Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

 

Die Meisten sagen, dass Hässliche sei schlecht.

Es sei ein Zeichen des Bösen und des Unglücks.

Ich finde es faszinierend. Es fasziniert mich, weil es immer ein Zeichen von Chaos ist. Es ist aber organisiertes Chaos, so wie bei Bildern von Picasso. Es ist anders - in jeder Zeit das genaue Gegenteil von dem, was die Leute erreichen wollen. Vielleicht ändern sich mit den Jahrhunderten die Vorstellungen von "Hässlich", doch niemals die Assoziationen: Böse, Unglück, Hexe.

Ich bin fasziniert von Hässlichen. Es ist nicht böse. Es bringt kein Unglück. Niemand weiß, ob Hexen wirklich hässlich sind. Es ist pures, organisiertes Chaos. Ich liebe es.

Noch vor 200 Jahren hätte ich wegen dieser Einstellung am Stadtrand, mit der Kräuterfrau als meiner einzigsten Freundin, gelebt. Und irgendwann wären wir gemeinsam auf dem Scheiterhaufen gelandet.

Heute bin ich einfach das konische Mädchen in der letzten Reihe, die ihre Blätter schwarz kritzelt und ihre Klamotten zerschneidet.

 

 

Das ist ein ziemlich komischer Text geworden, aber ich hatte einfach einen schlechten Tag. Und damit ich das nicht an mienen Freundinnen auslasse, habe ich einen Text geschrieben über irgendetwas das mich aufregte. Danach ging es mir viel besser. ;)

Aber versteht mich nicht falsch. Eigentlich liebe ich alles Schöne. Alles was gut ausgeht. Alles was natürlich ist und "eine gute Kraft ausstrahlt". Dass das Hässliche verurteilt wird stimmt aber trotzdem.

 

 

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.